Wir wissen, dass unser Handeln Mensch und Umwelt beeinflusst...

Daraus entsteht Verantwortung. Deshalb ist Nachhaltigkeit ein wichtiges Kriterium für die Entscheidungen der Gastro Star AG.

Bereits im Jahre 1999 hat die Gastro Star AG eine eigene Kläranlage gebaut. Dadurch wird das Wasser direkt zurück in den natürlichen Kreislauf geführt und die entstandene Biomasse im eigenen Blockkraftwerk zur Stromerzeugung für das gesamte Unternehmen genutzt. Zwischen dem Produktionsbetrieb und der Logistikzentrale in Dällikon ist zudem ein Elektrobetriebener-Lastwagen im Einsatz.

Die Gastro Star AG arbeitet seit rund 15 Jahren mit der Energie-Agentur der Wirtschaft, kurz EnAW, zusammen. Der Verein unterstützt Unternehmen dabei, langfristige Ziele vor allem für Energieverbrauch und CO2-Ausstoss zu entwickeln und diese Schritt für Schritt zu verwirklichen. In den vergangenen Jahren konnte die Gastro Star AG ihre Nachhaltigkeitsziele regelmässig erreichen und erhielt alljährlich das Zertifikat der Agentur, welches bestätigt, dass sich die Gastro Star AG für den Klimaschutz und die Energieeffizienz einsetzt.

Neben der freiwilligen Zusammenarbeit mit der EnAW verpflichtet sich die Gastro Star AG als Mitglied der Eisberg-Gruppe auch der Nachhaltigkeitsstrategie der Bell Food Group.
Die drei Säulen «Produkte und Beschaffung», «Umwelt und Ressourcen» sowie «Mitarbeitende und Gesellschaft» bilden die Struktur für die in der Nachhaltigkeitsstrategie festgehaltenen Aktionsfelder und Themen.

Ausführliche Informationen zu unserer Nachhaltigkeitsstrategie finden Sie auf der Bell Food Group Website


Unsere News zum Thema Nachhaltigkeit: