#FeelGoodTipp - Dezember


Gesundheitswirksam bewegen

Nun ist es am Abend bereits wieder schneller dunkel und die festliche Adventszeit naht. Die Weihnachtsmärkte locken mit vielen verführerischen Naschereien. Anschliessend folgen diverse Weihnachtsessen und die grosse Silvesterparty. Bei all diesen Anlässen wird meist reichlich geschlemmt.

Wahrscheinlich möchten Sie auf Nichts verzichten und trotzdem keine überschüssigen Kilos mit ins neue Jahr nehmen.
Am besten nehmen Sie sich nicht vor, gerade jetzt abzunehmen, denn dies wäre bestimmt nicht ganz einfach. Mit ausreichender Bewegung und Genuss in Massen ist es jedoch durchaus möglich, das Gewicht über den Jahreswechsel zu halten. Nur was ist ausreichend?

Im Folgenden einige Angaben zur Bewegungsempfehlung vom Bundesamt für Sport BASPO:
Es wird empfohlen, sich mindestens 2.5 h pro Woche in Form von Alltagsaktivitäten oder Sport mit mindestens mittlerer Intensität oder 1 ¼ Stunden Sport oder Bewegung mit hoher Intensität zu bewegen

Viele schreckt diese Aussage ab, denn sie gehen davon aus, dass mit „Bewegung“ immer gleich schweisstreibender Sport gemeint ist. Dies ist jedoch gar nicht der Fall. Alltagsaktivitäten (mittlere Intensität bedeutet zumindest etwas ausser Atem, aber nicht unbedingt ins Schwitzen kommen) lassen sich ganz einfach in den normalen Alltag integrieren. Zum Beispiel zügig spazieren, Treppen steigen oder die Einkäufe zu Fuss oder mit dem Velo tätigen. Jede körperliche Aktivität ab 10 min kann über den Tag verteilt zusammengezählt werden.

Diese Basisempfehlungen reichen aus, um Gesundheit, Lebensqualität und Leistungsfähigkeit günstig zu beeinflussen. Jede Steigerung der körperlichen Aktivität bringt für die Gesundheit einen zusätzlichen Nutzen. Bei steigendem Trainingsniveau nimmt der Zusatznutzen dann jedoch jeweils ab. Den grössten zusätzlichen Nutzen können somit Personen erwarten, welche bisher kaum oder gar nicht aktiv waren.

Regelmässige Bewegung kann der Verbesserung von Lebenserwartung, Fitness, gesundem Körpergewicht, psychischem und allgemeinem Wohlbefinden dienen. Das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Hirnschlag, Diabetes und Depressionen können dadurch abnehmen.
Das Kombinieren von Bewegung mit verschiedenen Intensitäten ist ebenfalls möglich. 10 Minuten Bewegung mit hoher Intensität dienen demselben gesundheitlichen Nutzen, wie 20 Minuten bei mittlerer Intensität.

Umsetzungsbeispiele:

  •  ½ h Bewegung mit mittlerer Intensität an 5 Tagen pro Woche wie z.B. zum Bahnhof laufen oder mit dem Rad zur Arbeit fahren.
  • ½ h Bewegung mit mittlerer Intensität an 3 Tagen plus ½ h Bewegung mit hoher Intensität an 1 Tag pro Woche wie zum Beispiel 3 Abende ein paar Haltestellen eher austeigen und nach Hause laufen plus zusätzlich an einem Abend 30 Minuten Bahnen-Schwimmen im Hallenbad.


Geniessen Sie die Adventszeit in vollen Zügen. Essen Sie Plätzchen und trinken Sie Glühwein falls Sie mögen. Sie müssen auf nichts komplett verzichten (denn darauf wird der „Gluscht“ nur noch grösser).

Geniessen Sie in Massen und planen Sie zuvor einfach ein paar extra Zeitfenster für „Bewegung“ ein.

Gehen Sie anstelle mit dem Zug zu Fuss an den Weihnachtsmarkt. Joggen Sie eine Runde durch den Park oder planen Sie nach einem etwas deftigeren Essen einen Spaziergang durch den winterlichen Wald. Am besten planen Sie diese Momente mit einem guten Freund oder der Familie, denn zu zweit oder in einer Gruppe macht das Ganze viel mehr Spass und man hält sich so auch eher an die vereinbarten Termine.

Weitere News

13

FEB.

Vielen Dank für Ihren Besuch auf der Fruit Logistica 2019

Vielen Dank unseren Partnern für Ihren Besuch an unserem Stand auf der Fruit Logistica 2019. Wir hoffen, die Messe war für Sie so interessant und erfolgreich, wie für uns. Wir sehen uns 2020 in Berlin. 

Laut Pressemitteilung der Messe Berlin kamen über 78‘000 Besucher aus 135 Ländern zur Fruit Logistica 2019, um sich mit den 3‘200 Ausstellern aus 90 Ländern über die Zukunft im Fruchthandelsgeschäft auszutauschen.

01

FEB.

#FeelGoodTipp-Februar

Nachtarbeitende müssen gegen die innere Uhr leben und die Nahrungszufuhr auf die Nacht verschieben. Diese Verschiebung von Arbeit und Schlaf kann zu Störungen des Wohlbefindens oder Erkrankungen führen. In unserem aktuellen #FeelGoodTipp zeigen wir auf, wie diese Beschwerden mit kleinen Tricks vermieden oder eingeschränkt werden können.

Unser Ernährungs- und Gesundheitscoach Franzisca Aliti gibt Ihnen monatliche Anregungen und Tupps rund um einen gesunden Lebensstil. Schauen Sei jeden Monat rein und lassen Sie sich inspirieren.

01

JAN.

#FeelGoodTipp-Januar

In unserem aktuellen #FeelGoodTipp gehen wir auf den möglichen Neujahrsvorsatz „5 am Tag“ ein und zeigen Ihnen, wie Sie diesen einfach und gezielt umsetzen können. Geniessen Sie dabei täglich fünf Portionen Früchte und Gemüse in abwechslungsreichen Variationen.

Unser Ernährungs- und Gesundheitscoach Franzisca Aliti gibt Ihnen monatliche Anregungen und Tipps rund um einen gesunden Lebensstil. Schauen Sie jeden Monat rein und lassen Sie sich inspirieren.